Wie du schnell aus deiner Dunkelheit herauskommen kannst

Vielleicht erlebst du die letzten Wochen auch als ganz schön intensiv, in denen sich eine Menge Dinge zeigen, die deine Beachtung wünschen?

Vielleicht fühlst du dich manchmal emotional ganz schön herumgewirbelt und weißt nicht so recht, wie du in deine Mitte zurückfinden sollst?

Vielleicht spürst du, dass du dich gerade nicht so ganz auf das konzentrieren kannst, was du eigentlich möchtest und etwas diffus vor dich hin denkst und lebst und das Gefühl hast nicht von der Stelle zu kommen?

Vielleicht kommt gerade alles mögliche in dir hoch und du weißt manchmal gar nicht recht, wie du damit umgehen kannst?

Herzlichen Glückwunsch, es tut sich was in dir. Und du erhältst dadurch Gelegenheiten für großes Wachstum.

Und doch ist es oftmals so, dass wir uns in diesem Getüddel schnell selbst verlieren können und immer wieder um den eigenen Brei herumrühren, ohne auf den Kern des Ganzen zu stoßen.

Ja, es hilft, die Situation von verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Sich über eine bewusste Atmung zu erden, etwas Abstand zu gewinnen und wieder mehr Klarheit zu erlangen.

Und manchmal geht der einfachste Weg in einer festgefahrenen und fest“gefühlten“ Situation auch über den Dienst an anderen. Es hilft ungemein, schnell wieder das größere Ganze zu sehen und kann so ein Tor sein heraus aus unserer Dunkelheit und dem „eigenen Saft“ sein.

Also wenn du gerade irgendwie feststeckst und nicht weißt, was du tun sollst, schau doch mal, was du für andere tun kannst. Einfach so. Ohne eine Erwartung. Es gibt sicherlich einige, die sich über deine Hilfe, einen Anruf, ein Lächeln, eine Unterstützung, einen Rat, ein liebes Wort freuen. 🙂

Kann sein, dass dir im Moment des Schmerzes gar nicht danach ist, mit anderen zu reden, geschweige denn ein Ratgeber und Handreicher zu sein… Wenn du jedoch diesen Punkt ganz bewusst überwindest und es einfach trotzdem tust, wirst du erstaunt sein, was sich dafür in dir tut…

Und während du mit jemand anderem die Freude über deinen Beistand teilen kannst, löst sich vielleicht dein eigener Umstand ganz von selbst auf. Oder du hast plötzlich die Antwort auf deine Frage…

Und so kommt ihr beide gleich ein großes Stück weiter.

Der größte Service ist das Tor zur Erleuchtung… Wenn wir unsere Probleme, Herausforderungen, Schwierigkeiten, Emotionen, Gedanken für einen Moment hinten anstellen, um anderen die helfende Hand zu sein, können sich neue Wege und vielleicht sogar Welten vor uns auftun.

Ein Gedanke zu „Wie du schnell aus deiner Dunkelheit herauskommen kannst“

  1. Liebe Katrin,
    du hast mich mit dieser Mail so angesprochen, in Teilen meines Zustands berührt und ein Teil von mir meint es auch schon lange zu wissen.
    Mit deinem blog-Beitrag habe ich aber noch mal einen Schubser zur Realisierung dessen bekommen – das nur um sich selber drehen kann uns nicht froh machen, so sind wir, unsere Seele nicht angelegt.
    Von Herz zu Herz Danke Katrin, Sigi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.