Soulsong of the flowers


In den einfachsten Dingen der Natur liegt so viel Weisheit.

Schon Laotse schreibt im Tao Te King:

Gedanken dazu: der Mensch unterliegt den Gesetzmäßigkeiten der Natur und kann unter Berücksichtigung dieser größtes Erblühen erlangen.

Ist Winter, sollten wir mit warmer Kleidung folgen. Ist Nacht, erhält der Körper größte Erholung durch Schlaf und Ruhe... So unterliegt jedes Wesen sowohl den großen universellen Prinzipien und Gesetzen, als auch den kleinen Gesetzmäßigkeiten des Alltags.

Sich in die Natur zu begeben und sich als Teil von ihr erleben, Beoachter, Empfänger, sowie Gebender gleichzeitig sein, bietet so viele Möglichkeiten auf veränderte Sichtweisen und die Weisheiten der Natur.
Nur durch den neugierigen, sowie achtsamen und wertschätzenden Blick auf die natürlichen Abläufe ist es möglich, die dahinter liegende Botschaft zu erkennen.

So können uns z.B. Ameisen lehren, was durch die Kraft des Zusammenhalts möglich ist. Oder die Blumen, dass ein festes Wurzelwerk nötig ist, um mit der Erde verbunden zu sein und Nährstoffe zu erhalten. Flexibilität, um Wind und Wetter zu begegnen und eine geöffnete Blüte, um das Licht zu empfangen. Blühen, um die tierischen und menschlichen Besucher zu erfreuen und den Kreislauf aufrecht zu erhalten.

Die Natur erblüht aus sich selbst heraus... strebt zum Licht und folgt ganz natürlich den Gegebenheiten, passt sich an und findet neue Wege. IST einfach...

So lade ich dich mit dem heutigen Seelengesang der Blumen dazu ein, dich zurückzulehnen, zu entspannen und die Liebe, Freude, Stille und Schönheit der Blumen auf Herz und Seele wirken zu lassen.

Wenn du möchtest, stelle eine Bitte für Veränderung eines Aspekts deines Lebens.

Ich wünsche dir, dass die Frequenzen und Schwingungen dir Erblühen bringen, so wie es jetzt sein darf. <3

Was sind deine Gedanken zum Weg der Natur?

Oder hast du vielleicht etwas wahrgenommen während der kleinen Meditation?

Lass mir gern einen Kommentar da 🙂

2 Gedanken zu „Soulsong of the flowers“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.